„Mama, mir ist langweilig“! So langweilig! Was soll ich denn machen?“ Kennst Du das?

Und was machst du dann? Es gibt ja mehrere Möglichkeiten: Du kannst das Jammern ertragen oder du kannst es ignorieren. Beides wird wahrscheinlich weder Deine Stimmung noch die Deines Kindes verbessern.

Was könntest Du noch machen? Vorschläge? „Nimm doch ein Buch!“ Aber du weißt schon jetzt, dass das mit einem „och nö“ quittiert werden wird, oder?

Welche Beschäftigungsideen hast du?

Was hilft wirklich gegen Langeweile?

Jedes Kind ist anders und jedes Kind findet andere Sachen interessant. Aber letztendlich sucht man die sprichwörtliche „eierlegende Wollmilchsau“! Man hofft auf den Allround-Tipp! Eine Idee zum leise spielen und zum Austoben.  Für drinnen und draußen, für Regenwetter und Sonnenschein, für Tage, wo es schlicht zu heiß ist, um es woanders als am Badesee auszuhalten und für Tage, wo man eine Jacke braucht, obwohl es Sommer ist. Gute Beschäftigungsideen sind für ein einziges Kind interessant und für 3 Freunde.  Gute Beschäftigungsideen sprechen mehrere Sinne an: Hören, sehen, fühlen, schmecken. Und im Idealfall sind sie spannend verpackt und vermitteln auch noch Wissen.

Suchst du nach genau solchen Ideen?

Meine Kinder haben nie Langeweile

Ja, wirklich! Ich habe drei Kinder zwischen 1 und 6 Jahren und ich habe diesen Satz „Mama, mir ist langweilig!“ noch nie gehört. Auch noch nie in einer Abwandlung wie „Mama, ich weiß nicht, was ich machen sol!“. Ehrlich! Uns fällt immer etwas ein!

„Schön für dich!“ sagst du. Ja! Und auch schön für DICH! Denn ich habe riesen Lust meine Beschäftigungsideen gegen Langeweile mit dir zu teilen. Spannend und interessant sind sie und genau die Allrounder, die du suchst. Sie passen für Kinder zwischen 3 und 8 Jahren. Aber sicher auch für Kleinere und Größere.

10 Beschäftigungsideen gegen Langeweile

Es sind nicht einfach irgendwelche losen Ideen! Nein! Denn das klingt schon wieder langweilig, oder? Es sind Schatzkisten! Schatzkisten mit Schätzen drin. Das duftet nach Abenteuer und das ist genau richtig! Schatzkistenabenteuer für einen spannenden Sommer ohne Langeweile!

Hier sind 10 Beschäftigungsideen aus den Schatzkisten:

  1. Wer ist Karla Kaninchen? Was hat es mit dem Hoppeltier auf sich und warum ist es kein Hase?
  2. Ein Kunstwerk braucht keine teuren Materialien. Dünne Stöcke und Äste sind die Grundlage und schon entsteht ein wertvolles Machwerk! Wer bekommt es geschenkt?
  3. Ein neues Lied, das garantiert noch niemand kennt, ist immer spannend! Singen tut gut und macht fröhlich!
  4. Wie wäre es mit einem selbstgebauten Schlagzeug! Keine Angst, das muss nicht ohrenbetäubend laut sein! Das geht auch gemäßigt und macht trotzdem großen Spaß!
  5. Mehl, Butter, Eier, Zucker und Milch. Daraus werden kleine Kuchen, die nur darauf warten kunstvoll verziert zu werden.
  6. Wie wohnen eigentlich Wichtel? Hast Du Lust mit Deinem Kind eine Wichtelwohnung zu suchen oder sogar für die Wichtel ein Zuhause zu bauen?
  7. Wer ist denn Herr Hundertwasser? Und was hat er gemacht? Wofür ist er berühmt! Spannend sich mit großen Meistern zu beschäftigen!
  8. Karla Kaninchen hat Geburtstag und lädt Freunde aus ganz Europa ein! Welches Geburtstagslied singen sie? Wie wird gefeiert?
  9. Eine gemütliche Ecke im Garten, im Park oder auf dem Sofa lässt dich und vor allem dein Kind innehalten. Also gönnt dir und deinem kleinen Weltentdecker Ruhe und hört zusammen eine Geschichte. Zum Beispiel, die Geschichte von Faga, die im Wald wohnt und jede Menge zu erzählen hat. Meine Mama hat sie sich für mich ausgedacht und ich teile sie gerne mit allen, die Geschichten spannend finden.
  10. Sich strecken wie ein Baum, sie klein machen wie ein Kaninchen, still halten wie ein Stein, springen wie ein Reh. Es gibt so viele Möglichkeiten Bewegung aus der Natur abzuleiten. Das macht Spaß!

10 Beschäftigungsideen und noch 90 weitere

„Das sind ja klasse Ideen, aber dazu brauch ich eine Anleitung!“, sagst Du. Kein Problem, antworte ich! Diese 10 Ideen findest du in den 6 Schatzkisten des kunterbunten Kindersommers. Die Geschichte von Faga zum Anhören, Anleitungen zum Schlagzeug bauen, das Rezept für kleine Kuchen und Videos zum Mitmachen. Und ganz viel mehr! Zum Beispiel 90 weitere Beschäftigungsideen für den ganzen Sommer. Langeweile wird ein Fremdwort in den nächsten Monaten! Versprochen!

Alles ist so konzipiert, dass dein kleiner Weltentdecker nur die Schatzkiste öffnen braucht und schon geht’s los! Abenteuer, ich komme! Alle Ideen sind verständlich erklärt und mit Video und Text für Große und Kleine aufbereitet. Es kann nichts schief gehen!

Über 100 Beschäftigungsideen verstecken sich in den 6 Schatzkisten! Langeweile? Keine Chance! Kannst Du jetzt verstehen, warum meinen Kindern nie langweilig ist?

Wenn Du das auch für kein Kind willst, dann klicke hier für mehr Infos.

Ich bin Marie Flessa

Mama von drei neugierigen Weltentdeckern (6, 4 und 1) und Dipl. Musikerin und Musikpädagogin mit einer Leidenschaft für Singen.  Ich liebe es draußen zu sein und hab den Kopf voller Ideen!

Ich bin überzeugt davon, dass…

…jedes Kind musikalisch ist, wenn es die richtigen Impulse zur Entwicklung seiner Musikalität bekommt

…unsere Kinder weniger still sitzen und stattdessen mit allen Sinnen die Welt entdecken sollten

…es für alle bereichernd ist, wenn Musik und Singen fester Bestandteil des Familienlebens sind

Wie komponiert man ein Lied – In 5 Schritten zum eigenen Song

Wie komponiert man ein Lied – In 5 Schritten zum eigenen Song

„Wie komponiert man denn eigentlich ein Lied“, werd´ ich oft gefragt und ehrlich gesagt ist das gar nicht so leicht zu beantworten. Denn ich bin mir nicht sicher, ob es den einen Weg gibt. Ich glaube es gibt viele Wege! Hier sind meine 5 Schritte zum eigenen Song!...